RANDGEDANKEN




Randgedanken  #1

-          Keine Vorlage haben, dass wäre es
-          Unddurrchdacht
-          Wenn Hoffnung geht, geht’s vorwärts
-          Jeder war schon vor dir da oder kommt nach dir, macht seine Sache einfach besser. Zwischen Leben und Tod gibt es auch keine Zwischenstufe, also raus mit dir, du bist verbannt, nur eine Sekunde warst du brauchbar, nur um zu zeigen das du unbrauchbar bist. Scheiße? Geht. Fuck the diet, dass ist scheiße. Oder komische Afrika-Bands die kleine Ninjas engagieren. Wieso versteht die Masse nicht, dass keiner die Masse sein will? Wieso kann man das nicht selbst bestimmen?
-          Was tun, wenn die Nägel schon gemacht sind?
-          03 Tage 01 Untergang – nicht Zeit ist die Hure, Hoffnung ist die Hure
-          Barney Stinson? Was zum Henker ist nur los mit euch? (Würde jemand sagen der sich vor der Masse behaupten will.) Abfinden ist leichter schwerer, deshalb find ich ihn auch ein bisschen cool
-          Dudachtest
-          Und wer ist Nick Minaj?
-          Ich hab kein Buch und werde bald sterben, am einen Herzinfarkt, nicht wegen dem Buch.
-          Keine Kunst ist auch ne Kunst. Nein, leider nicht. Aber du kannst ja immer noch Katzen züchten, dich tätowieren lassen, was grad so hip ist, im Internet






RANDGEDANKEN #2


-          20 oder Version 2.0?
-          Eitelkeit gut oder böse?
-          Viel zu lang allein
-          Gib deinem Handy nicht die Schuld dafür, dass dir keiner schreibt, vielleicht siehst du auch einfach Scheiße aus
-          Gespielte Coolness, Individualität und Verrücktheit auf und in diversen Internetplattformen: wäre es abgedreht, wäre es nicht im Internet
-          Keiner gibt Antworten und alle fragen ‚wo soll das nur hinführen, so ganz ohne Führer? ‘ Schlechte Wortwahl...
-          Wieso schreibt ihr nicht? Wieso rebloggt ihr? Warum hab ich das immer getan? Und ist das ‚da‘ wo ich war, und die anderen wurden zu Chorephäen, kein Nein das geht so nicht, Angst, Angst  vor dem was kommt, Panik, alles wird es schlimmer werden, Rausch, guter Rausch, schlechter Rausch alle werden sie schon vor mir dagewesen sein oder nach mir kommen, und Eindruck hinterlassen, dass schaffen, was ich nicht geschafft habe, warum nur, wie kommt man denn da raus?
-          NORMAL
-          Irgendwas mach ich falsch. Sowas von. Sei doch auch mal verrückt nach mir
-          Wieso heißt ein Lineal nicht Normal, dann wäre es die Zusammensetzung von der Norm mit einem Lineal, aber wäre dann wieder das Lineal? Verdammt
-          Hoffnung, dass ist das was schwindet, wenn man sich sagt ‚Zeit heilt alle Wunden‘ denn das tut sie nicht, dass kann sie nicht: Hoffnung diese Hure dagegen, kommt generell viel zu früh und will auch nicht wieder abhauen nur irgendwann wird sie verdrängt von neuen Gedanken und Sorgen und einer neuen Hoffnung. Diese Hurenhoffnung. Und dann denkst du die war weg dann kommt ein kleiner Funke und diese irgendwas ist wieder da. Das ist wie ein ungeschriebenes Gesetz. Diese Hure.





RANDGEDANKEN #3

      -     Ihr seid doch so Internetmenschen, dann blockt und ignoriert doch einfach Enttäuschungen   
-          Gutes Leben? Gutes Leben.
-          Ihr kennt das, ihr hasst etwas. Keine Pointe.
-          Unüberbrückbare Differenzen mit dem eigenen Sein
-          Und morgen ist wieder alles anders. Nur die Menschen nicht, die sind gleich und willkürlich
-          Sinn: 0
-          Ehrlich sein: du kannst nicht alles und auch nicht alles erreichen was du willst, du bist gefangen, wir sind gefangen im Ganzen. 
-      Und am Ende des Lebens freuen sich alle, weil ja alle ihr Leben so toll gelebt haben und es ausgenutzt haben und überhaupt. Bullshit.
-          Zu spät
-         Richtige Einsamkeit  muss furchtbar sein, und doch ist schon meine unsympathisch
-          Was ist nur los mit uns, war das früher auch schon so? Und wie soll ich das überleben? 
-  Wieso kann das so sein? Warum haben Menschen so früh damit angefangen und wo war ich da


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen